1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Schwerer Unfall mit Streifenwagen in Grevenbroich-Kapellen

Grevenbroich : Schwerer Unfall mit Streifenwagen in Kapellen

Drei Menschen wurden bei dem Unfall am Mittwoch schwer verletzt.

Gegen 13.55 Uhr war ein Grevenbroicher mit seinem Mercedes auf der Friedrichstraße in Richtung Neusser Straße unterwegs. Zur gleichen Zeit befand sich ein Streifenwagen im Rahmen einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn auf der Talstraße aus Richtung Wevelinghoven kommend. Im Kreuzungsbereich von Tal- und Neusser Straße kam es zum Zusammenstoß der beiden Autos.

Der Mercedesfahrer sowie die Insassen des Streifenwagens – eine Polizistin und ein Polizist – erlitten bei dem Unfall so schwere Verletzungen, dass sie zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden mussten.

Das Team der Zentralen Verkehrsunfallaufnahme der Polizei im Rhein-Kreis übernahm die Maßnahmen am Einsatzort. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Autos mussten von einem Abschleppdienst entfernt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt. Laut Polizei kam es zu Verkehrsbehinderungen.

(NGZ)