1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Schützen krönen Heinz-Georg und Sandra Langen

Grevenbroich : Schützen krönen Heinz-Georg und Sandra Langen

Das Banner an der Wand verrät, dass sich die Regentschaft von König Axel Holzhausen (28) und Königin Kristina (29) dem Ende nähert. Da, wo in den Tagen zuvor noch deutlich die Namen des jüngsten Königspaares in der Geschichte des Bürgerschützenvereins (BSV) Grevenbroich prangten, steht jetzt: König Heinz Georg I. Langen (51) und Königin Sandra (44). Es ist Dienstagabend im Festzelt, und das Schützenvolk erweist dem scheidenden Königspaar noch einmal die Ehre: Ein letztes Mal winken Axel und Kristina Holzhausen als Majestäten in die Menge.

Die Schützen erheben sich. Stehend und mit lang anhaltendem Beifall nehmen sie Abschied von dem Königspaar, zu dessen Ehren sie zum Stadtjubiläum "700 Jahre plus" durch die Schlossstadt paradierten. Der Beifall ist ein Gradmesser, er zeigt: Axel und Kristina Holzhausen sind bei den Schützen gut angekommen. Mit Begeisterung genossen sie ihre Regentschaft.

Doch jetzt, kurz vor der Übergabe des Königssilbers, mischen sich Wehmut und Dankbarkeit in die Szenerie. Wehmut, weil die Tage des Schützen- und Heimatfestes so rasch verflogen sind. Und Dankbarkeit für die vielen schönen Erinnerungen, die das Fest mit der größten Parade der BSV-Geschichte hinterlässt. Nebeneinander sitzen sie auf dem Thron: König Axel und Königin Kristina – und ihre Nachfolger Heinz-Georg und Sandra Langen. BSV-Präsident Dr. Peter Cremerius bereitet die Krönungszeremonie vor. Lange ohne Regenten bleiben die Schützen nicht. "Der Abkrönung folgt bei uns direkt die Krönung", sagt Cremerius. Wenige Minuten später ist es vollbracht: Die Schlossstadt hat ein neues Königspaar. Das Silber schmückt die neue Majestät Heinz-Georg Langen, Königin Sandra winkt im roten Kleid in die Menge.

Der in Alt-Elfgen aufgewachsene Banker ist seit 33 Jahren Schütze. Ehefrau Sandra kennt das Sommerbrauchtum ebenfalls seit jungen Jahren: Die gebürtige Düsseldorferin lernte es in Neuss kennen. Unterstützt werden die neuen Regenten vom Marinezug Klabautermann. Ein Familienmitglied muss sich während des Schützenfestes jedoch etwas zurücknehmen: Parson-Russell-Hündin Cora. Das Gassigehen müssen dann wohl Freunde des Königspaares übernehmen.

(NGZ)