1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich-Kapellen: Schützen ernennen Darmochwal zum Ehrenmitglied

Grevenbroich-Kapellen : Schützen ernennen Darmochwal zum Ehrenmitglied

Bevor am kommenden Wochenende das große Fest auf dem Programm steht, haben sich die Kapellener Schützen zum Oberst- und Königsehrenabend getroffen. Ein Höhepunkt bei dieser Veranstaltung war die Ernennung von Jürgen Darmochwal zum Ehrenmitglied des Bürgerschützenvereins.

Der Vorstand um Präsident Edmund Feuster begründete diese Ehrung mit dem Engagement und der jahrzehntelangen Vorstandsarbeit, die Darmochwal an den Tag legte. Die Schützen honorierten die Ernennung mit langem Applaus.

Zuvor war das Regiment mit dem Musikverein Hochneukirch und dem Tambourkorps "Frisch Auf Kapellen" zu Stövergasse gezogen, um dort Oberst Heinz-Willi Otten und Schützenkönig Bernd Wasse abzuholen. Letzterer hatte wenig später im Festzelt eine ehrenvolle Aufgabe: Der "große" König ehrte den neuen Edelknabenkönig Robin Piepenburg, der schon schon länger dem Traum hatte, das Heimatfest als Regent zu begleiten.

Ein Dank galt im Rahmen des Oberst- und Königsehrenabends dem Kapellener Königsring. "Mit seiner Unterstützung sorgt er dafür, dass unsere Schützenkönige nie auf sich allein gestellt sind", sagt BSV-Sprecher Mirko Metz. Mit 4365 Euro vom Königsring und zusätzlichen 1500 Euro vom Bürgerschützenverein wurde dem Regenten ein Grundstock für sein Regierungsjahr mit auf den Weg gegeben.

Im Verlauf des Abends wurden auch die besten Einzelschützen und Sieger in der Mannschaftswertung ausgezeichnet. Ulrich Jahn vom Grenadierzug "Immer bereit" belegte im Einzel den ersten Platz. Im Mannschaftsschießen konnte sich der Grenadierzug "Lot et lope" durchsetzen. Nachdem Oberst Heinz-Willi Otten mehrere Schützen befördert hatte, fand der Abend mit dem Kapellener Heimatlied allmählich sein Ende.

(NGZ)