Grevenbroich: Schüler-Ideen für das Stadt-Wappen gesucht

Grevenbroich : Schüler-Ideen für das Stadt-Wappen gesucht

Zum Stadtjubiläum "700 Jahre plus" startet der Geschichtsverein eine eigene Aktion. Die Mitglieder um Friedrich Schmitz rufen Schüler der ersten bis sechsten Klassen dazu auf, sich mit dem Grevenbroicher Wappen zu beschäftigen. "Sie sollen es neu interpretieren und dabei ihrer Kreativität freien Lauf lassen", betont Schmitz. Sein Wunsch: Über diese Aktion sollen junge Leute auch für eine spätere Arbeit im Geschichtsverein begeistert werden.

Das Grevenbroicher Wappen geht auf ein Schöffensiegel aus dem Jahr 1308 zurück. Es zeigt auf rotem Grund eine silberne Burg und daneben in einem goldenen Schild den Jülicher Löwen. In dieser Form wird es seit 1976 von der Stadt geführt. "In Grevenbroich ist das Wappen nahezu allgegenwärtig, so dass es beinahe schon nicht mehr auffällt. Daher rufen wir Schüler dazu auf, zukunftsweisende Entwürfe einzureichen", erläutert Friedrich Schmitz.

Der Geschichtsverein hat den Grund- und weiterführenden Schulen im Stadtgebiet bereits entsprechendes Informationsmaterial verschickt. Jetzt hoffen die Mitglieder darauf, dass sich die Schüler verstärkt mit der Neuinterpretation des Wappens beschäftigen werden. Die Einzel- und Gruppenarbeiten können bis zum 30. Juli im Bürgerbüro am Markt abgegeben werden.

"Über die besten Arbeiten entscheidet anschließend eine Jury", erläutert Schmitz, der seit 35 Jahren Mitglied des Geschichtsvereins ist. Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas: Die besten Arbeiten werden mit Geldpreisen und Büchergutscheinen honoriert.

Infos im Internet unter www.geschichtsverein-grevenbroich.de.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE