1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Schüler bauen Brücke wie Leonardo da Vinci

Grevenbroich : Schüler bauen Brücke wie Leonardo da Vinci

Nur anderthalb Minuten brauchten die schnellsten Kinder, um in der Turnhalle die rund vier Meter lange Brücke zu errichten. An der Jakobus-Grundschule in Neukirchen waren gestern Tempo, aber auch Kreativität und Ingenieurskunst gefragt.

75 Dritt- und Viertklässler wetteiferten in Teams miteinander, um aus 21 Latten das hölzerne, rund 1,50 Meter hohe Bauwerk zu errichten – ganz ohne Nägel oder Kleber. Ihr Vorbild: Künstler und Ingenieur Leonardo da Vinci. Er hatte die Leonardo-Brücke ohne jegliche Verbindungsmittel konstruiert. Urheber des ungewöhnlichen Wettbewerbs ist die "Ingenieurkammer-Bau NRW", die fürs Material und für helfende Studenten gesorgt hatte. "Nachwuchsförderung muss schon in der Schule beginnen, wir wollen Kindern einen Eindruck von der Faszination des Bauingenieurberufs vermitteln", sagte Andrea Wilbertz von der Ingenieurkammer-Bau. Die Grundschule wollte mit der Aktion zudem "die Teamfähigkeit der Kinder fördern", erläuterte Lehrerin Maria Daber. "Die Kinder waren begeistert dabei. Und es ist klasse, wie sie die Aufgabe gemeistert haben", sagte Daber. Die Brücke war übrigens stabil – sie trug auch das Gewicht eines Vaters.

(NGZ)