Renommierte Klassik-Konzertreihe in Kloster Langwaden wird fortgesetzt

Klassische Konzerte im Kloster: Konzertreihe im Kloster Langwaden wird fortgesetzt

Das hörenswerte Programm hat der Fachbereich Kultur der Stadt Grevenbroich wie in der Vergangenheit auch gemeinsam mit dem Kloster Langwaden zusammengestellt. Das historische Ambiente des Klosters sowie das Klosterrestaurant trugen in den Vorjahren immer dazu bei, den Konzertbesuch zum besonderen Erlebnis zu machen.

Klang- und abwechslungsreich, renommiert und bei den Zuhörern beliebt: Die erfolgreiche Reihe „Konzerte im Kloster“ wird auch im kommenden Jahr mit fünf hochkarätigen Terminen fortgesetzt.

Das hörenswerte Programm hat der Fachbereich Kultur der Stadt Grevenbroich wie in der Vergangenheit auch gemeinsam mit dem Kloster Langwaden zusammengestellt. Das historische Ambiente des Klosters sowie das Klosterrestaurant trugen in den Vorjahren immer dazu bei, den Konzertbesuch zum besonderen Erlebnis zu machen.

  • Grevenbroich : Fünf Konzerte im Kloster geplant

Den hörenswerten Reigen eröffnet diesmal am 17. Februar 2019 ein Duo, nämlich Violinenspielerin Inna Kogan mit Pianistin Helen Blau als Kogan & Blau. Auf dem Programm beider mit verschiedenen wichtigen Preisen ausgezeichneten Frauen stehen die „Teufelsritter-Sonate“ von Guiseppe Tartini, drei von Clara Schumann komponierte Romanzen, „ungarische Tänze“ von Johannes Brahms sowie Camille Saint-Saens’ „Introduction und Rondo Capriccioso“. Am 17. März wird dann die in Moskau geborene und derzeit in der Hochschule für Musik und Theater Hannover studierende Pianistin Olga Andryushchenko zu Gast sein. „Die Jahreszeiten“ von Pjotr Iljitsch Tschaikowski hat sie ebenso dabei wie Schuberts „Forelle“ und eine Paraphrase von Verdis „Rigoletto“. Weiter geht es dann im Oktober mit der Berliner Pianistin Gerlint Böttcher, die neben ihrer regen Konzerttätigkeit auch an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin lehrt. Ihr Repertoire umfasst diesmal vor allem viel von Franz Liszt. Pianistin Laetitia Hahn tritt im November auf, das Duo Gloger-Sorour an Violincello und Klavier folgt dann im Dezember.

Die Abonnements für die Konzertreihe im Kloster Langwaden 2019 stehen ab Ende Oktober 2018 zur Verfügung

Mehr von RP ONLINE