1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Probleme bei Hydro: Kwasny schreibt Brief an EU-Kommissar

Grevenbroich : Probleme bei Hydro: Kwasny schreibt Brief an EU-Kommissar

Bürgermeisterin Ursula Kwasny hat jetzt einen Brief an Joaquin Almunia versandt. In dem Schreiben appelliert sie an den EU-Wettbewerbskommissar, sich im Rahmen der laufenden Anhörung zur geplanten CO2-Kompensation den Argumenten der Bundesregierung anzuschließen.

Kwasny weist in diesem Zusammenhang auf die Probleme des Unternehmens Hydro Aluminium in Grevenbroich hin: "Seit 2005 muss dieses Werk die Kohlendioxid-Kosten zusätzlich bezahlen. Das sind Belastungen, die Wettbewerber außerhalb Europas nicht haben.

"Insbesondere ein pauschaler 30-prozentiger Abschlag bei den CO2-Kompensationen mache dem Unternehmen zu schaffen. "Unser Ziel muss es sein, alles zu tun, um die internationale Wettbewerbsfähigkeit dieser Firma, die den Grevenbroicher Familien seit vielen Jahrzehnten Lohn und Brot gibt, zu erhalten", so die Bürgermeisterin. Das stromintensive Walzwerk, das weltweit operiere, biete laut Kwasny direkt und indirekt bis zu 6000 Arbeitsplätze.

(NGZ)