1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Überfall auf Grevenbroicher Spielhalle: Polizei schnappt Tatverdächtigen

Überfall auf Grevenbroicher Spielhalle : Polizei schnappt Tatverdächtigen

Der Überfall auf die Spielhalle an der Karl-Oberbach-Straße scheint aufgeklärt: Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen.

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Erkelenz, der seit Donnerstag in Untersuchungshaft sitzt. Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Verdächtigen fand die Polizei eine Waffe. Der Mann leugnet die Tat.

Der 31-Jährige steht unter Verdacht, am 11. Dezember die Spielhalle an der Karl-Oberbach-Straße überfallen zu haben. Der Überfall ereignete sich folgendermaßen: Der Täter betrat gegen 11.20 Uhr die Räume an der Karl-Oberbach-Straße. Plötzlich zog er eine Schusswaffe hervor und bedrohte die beiden Angestellten. Unmissverständlich machte der Täter klar, was er wollte: die Einnahmen aus der Ladenkasse. Die Mitarbeiter händigten ihm das Geld verängstigt aus.

Mithilfe einer Fahndungsaktion über die Öffentlichkeit bekam die Polizei Hinweise auf den Tatverdächtigen. Montag hatte die Polizei Bilder veröffentlicht, die den Täter zeigen.

(ots/url)