1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Polizei-Einsatz in Grevenbroich: Gespann mit Mähdreschern kollidiert mit Auto

Polizei sucht Lkw-Fahrer nach Unfall : Gespann mit Mähdreschern kollidiert bei Hülchrath mit Auto

Nach einem Unfall nahe der „Total“-Tankstelle bei Grevenbroich-Hülchrath sucht die Polizei einen Lkw-Fahrer, der mit seinem Fahrzeug zwei Mähdrescher transportiert haben soll.

Wie die Kreispolizeibehörde am Dienstag mitteilte, war es am Montagmorgen, 10. Mai, gegen 10.40 Uhr zu einer Kollision zwischen dem Lkw und einem Auto an der nahegelegenen Kreuzung gekommen. Wie eine Autofahrerin der Polizei schilderte, soll der Lkw-Fahrer an der Ampelkreuzung – aus Richtung Hülchrath kommend – vor ihr gehalten und plötzlich den Rückwärtsgang eingelegt haben. Das Heck des Lastkraftwagens stieß mit der Front des Autos zusammen.

Anschließend, so schilderte es die Fahrerin, soll der Transporter nach links auf die L142 in Richtung Neuss abgebogen und davongefahren sein. Es soll sich um eine graue Zugmaschine handeln, auf dem Auflieger sollen nach Zeugenaussagen zwei grüne Mähdrescher gestanden haben.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den beteiligten Lkw oder dessen Fahrer geben beziehungsweise Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(NGZ)