1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Pascal-Gymnasium hilft mit sechs Knochenmarkspenden

Grevenbroich : Pascal-Gymnasium hilft mit sechs Knochenmarkspenden

Der Schulsanitätsdienst des Pascal-Gymnasiums unterstützt morgen, 31. Januar, wieder ein lebenswichtiges Projekt. Unter dem Aufruf "Dein Typ ist gefragt" werden sich Schüler und Mitarbeiter im Alter zwischen 17 und 55 Jahren für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) registrieren lassen. Schon 2014 und 2016 wurde eine solche Aktion veranstaltet, an der sich mehr als 400 Grevenbroicher beteiligten. Mit Erfolg: Aus diesem Kreis sind bereits sechs Knochenmarkspender hervorgegangen.

Dadurch zusätzlich motiviert, organisiert der Schulsanitätsdienst nun eine weitere Registrierungsaktion. Um eine umfassende Aufklärung zu gewährleisten, findet für die Oberstufenschüler eine Infoveranstaltung zum Thema "Blutkrebs und Stammzellenspende" statt; dazu wurde ein Stammzellenspender eingeladen. Danach haben Schüler und Mitarbeiter die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen. Die Teilnahme ist freiwillig, die Daten der 17-Jährigen werden bis zu ihrem 18. Geburtstag gesperrt und erst dann für den Suchlauf freigegeben.

Die Typisierung erfolgt per Wangenschleimhaut-Abstrich mit einem Wattestäbchen. Die Gewebemerkmale werden nach der Aktion in einem Labor analysiert und für die weltweite Spendersuche zur Verfügung gestellt. Wie bereits in der Vergangenheit bietet der Sanitätsdienst auch die Möglichkeit, dass sich Eltern und Verwandte von 13 bis 15 Uhr im Raum A 126 registrieren lassen können. In diesem Zusammenhang bittet die DKMS um eine Spende von zehn Euro, um die anfallenden Laborkosten abzufangen, die nicht über den Schulfonds gedeckt werden können.

(von)