Oldtimer-Taxi in Grevenbroich Einmal zurück in die 70er, bitte!

Gustorf · Hans Georg Eckstein aus Gustorf hat sich einen Mercedes W123 gekauft und sich damit einen Traum erfüllt. Das Besondere: Das Kult-Auto war jahrelang als Taxi im Einsatz. Im Innenraum läuft noch immer das Taxameter mit.

Grevenbroich: Fotos - Hans Georg Eckstein zeigt Oldtimer-Taxi
Link zur Paywall

Hans Georg Eckstein zeigt sein Oldtimer-Taxi

10 Bilder
Foto: Kandzorra, Christian

Nach 45 Jahren und mindestens 380.000 Kilometern auf dem Tacho darf man eines getrost behaupten: Dieses Taxi muss schon viel erlebt haben. Und das riecht man auch im Innenraum. Der alte Daimler von Hans Georg Eckstein hat diesen einen speziellen Geruch, den Taxen von früher gern an sich haben – durch alten Stoff, Lederbezüge und vielleicht auch durch ein bisschen Zigarettenrauch. Die üppig dimensionierten Aschenbecher neben den Fensterkurbeln deuten darauf hin: Hier wurde früher mächtig gequarzt. Ende der 70er-Jahre gehörte das dazu. Genauso wie das grüne Interieur, die bequemen Stoffsitze (eigentlich eher Sessel) und das Becker-Europa-Radio, das bestimmt schon viel Supertramp und Elvis gespielt hat.