Grevenbroich: Offenes Singen in Sankt Sebastian

Grevenbroich: Offenes Singen in Sankt Sebastian

Chorgemeinschaft Niedererft lädt am Freitag in die Hülchrather Kirche ein.

Die Chorgemeinschaft Niedererft lädt am kommenden Freitag, 29. Dezember, 18 Uhr, zu einem "Offenen Singen zur Weihnachtszeit" in die Sebastianus-Pfarrkirche in Hülchrath ein. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden zugunsten einer neuen Kirchenorgel gebeten.

Der Chor singt unter anderem bekannte Weihnachtslieder wie "Hark! The herald angels sing" oder "O come all ye faithful" aus der Sammlung "100 Carols for choirs" von David Willcocks. Willcocks wirkte bis zu seinem Todesjahr 2015 in England als Chorleiter, Organist und Komponist. Neben englischen Komponisten der Gegenwart und der Wende zum 20. Jahrhundert erklingt in Hülchrath mit "Freut euch, ihr lieben Christen" auch ein Chorstück aus der Renaissance. Der Komponist dieses Liedes, Leonhart Schröter, war in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts als lutherischer Kantor unter anderem in Magdeburg tätig.

  • Grevenbroich : Morgen offenes Singen in der Pfarrkirche St. Sebastian

Neben den Darbietungen der Chorgemeinschaft soll der Gemeindegesang am Freitagabend keinesfalls eine Nebenrolle spielen. Während die Choralbearbeitungen von David Willcocks bereits zum Mitsingen einladen, werden darüber hinaus auch immer wieder bekannte Weihnachtschoräle gemeinsam gesungen. Liedzettel werden in der Kirche ausgelegt.

Die Chorgemeinschaft Niedererft wird von Andrea Prats am Harmonium begleitet. Die Gesamtleitung hat der Seelsorgebereichsmusiker Georg Korte. Nach dem "Offenen Singen" laden die Mitglieder des Orgelbauvereins alle Besucher zu einem gemütlichen Beisammensein ins Sebastianushaus ein.

(NGZ)