Nürnberger Faschingsprinz, aus Grevenbroich stammend, trifft Orkener Jungfrau

Karneval in Grevenbroich : Faschingsprinz aus Nürnberg trifft Orkener Jungfrau

Jetzt haben sie sich doch getroffen, der Nürnberger Faschingsprinz Sebastian Müller und die Orkener Jungfrau Oliver „Olivia“ London.

Die beiden Karnevalisten sind freundschaftlich verbunden und hatten eigentlich ein Treffen während dieser Session geplant. Doch das schien zunächst nicht zu klappen, alleine schon wegen der vielen Termine und des großen Abstandes zwischen Grevenbroich und Nürnberg.  Dass ein Treffen jetzt doch gelang,  wurde, hat der Rhein-Kreis möglich gemacht. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hatte Sebastian Müller zum großen Karnevalsempfang nach Zons eingeladen – und der ehemalige Grevenbroicher, der 2012 der Liebe wegen nach Bayern zog, war diesem Aufruf von höchster Stelle gefolgt. „Ehrensache“, sagt Müller. Und beim großen Treffen der Tollitäten kam es zum Wiedersehen mit Oliver London. Beide kennen sich schon seit vielen Jahren und waren gemeinsam in der Freiwilligen Feuerwehr.

(wilp)