1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Countdown: Noch neun Tage bis zum Fest der Bundesschützen

Countdown : Noch neun Tage bis zum Fest der Bundesschützen

Büttgen (NGZ) Die Büttger Bruderschaft, die das Bundesschützenfest aus Anlass ihres 600-jährigen Bestehens ausrichtet, hat nichts dem Zufall überlassen. Die Bewerbung war bereits im März 2010 erfolgt. 100 Schützen waren in neun Arbeitskreisen beteiligt. Siegfried Hämel, stellvertretender Brudermeister, fungierte als Projektleiter - und neben Wolfgang Benien, Georg Hämel, Rolf Kreuter und Bernd Klüber war er einer der fünf Teilprojektleiter.

Büttgen (NGZ) Die Büttger Bruderschaft, die das Bundesschützenfest aus Anlass ihres 600-jährigen Bestehens ausrichtet, hat nichts dem Zufall überlassen. Die Bewerbung war bereits im März 2010 erfolgt. 100 Schützen waren in neun Arbeitskreisen beteiligt. Siegfried Hämel, stellvertretender Brudermeister, fungierte als Projektleiter - und neben Wolfgang Benien, Georg Hämel, Rolf Kreuter und Bernd Klüber war er einer der fünf Teilprojektleiter.

Am Anfang kamen die Arbeitskreise alle drei Monate zusammen, dann alle vier Wochen und zuletzt zweimal wöchentlich. Die Kaarster Sebastianer, die vor neun Jahren das Bundesschützenfest organisiert hatten, standen mit Rat und Tat zur Seite. Allerdings sind die Vorschriften vor dem Hintergrund der Katastrophe bei der Love Parade in Duisburg deutlich verschärft worden.

(NGZ)