Neunjähriger auf Tretroller bei Unfall in Grevenbroich schwer verletzt

Rettungshubschrauber im Einsatz : Neunjähriger auf Tretroller bei Unfall in Grevenbroich schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Grevenbroich ist ein Junge schwer verletzt worden. Polizeiangaben zufolge fuhr er auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Fachklinik.

Der Polizei zufolge kam es am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr auf der Deutsch-Ritter-Allee zu dem Verkehrsunfall, bei dem das Kind schwer verletzt wurde. Demnach war der Neunjährige mit seinem Tretroller auf dem Gehweg unterwegs und wollte die Fahrbahn überqueren.

Hierbei achtete der Junge nicht auf den fließenden Verkehr und wurde vom Pkw eines Grevenbroichers erfasst, der mit seinem Audi in Richtung Laach unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß erlitt das Kind schwere Verletzungen. Es wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in eine Fachklinik gebracht.

(lukra)