1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Neuer Schützenkönig wird Grevenbroich-Wevelinghoven regieren

Brauchtum : Jens Brandofsky Kronprinz in Wevelinghoven

Die Gartenstadt Wevelinghoven hat eine neue Hoheit. Ihr neuer Kronprinz Jens Brandofsky ist nach seinem Vogelschuss überglücklich: „endlich habe ich es geschafft“.

Er erfüllt sich damit seinen Kindheitstraum und sicherte sich, als einziger Bewerber, am vergangenen Samstag unter dem großem Jubel der Schützen und der begeisterten Besucher seine Anwartschaft auf den Titel des Schützenkönigs. Der zukünftige Schützenkönig Jens I. Brandofsky (42) wird von seiner Frau Nicole (40) als Königin, seinem Jägerzug „Ever Jrön" sowie der großen schützenbegeisterten Familie unterstützt.

Der Berufsfeuerwehrmann und seine Frau Nicole freuen sich nun auf die festliche Krönung am Festdienstag während des Schützenfests im August. Als eine seiner ersten Aufgaben stehen Auszeichnungen an, nämlich die der Pfänderritter. Dazu werden Ingo Jacobs (Kopf), Sven Fücker (rechter Flügel), Reiner Nicklas (linker Flügel) sowie Peter-Josef Schrörs (Schweif) ausgezeichnet.

Und ein weiteres königliches Amt wurde jetzt am Wochenende bei den jungen Leuten vergeben: Mit dem 99. Schuss wurde Daniel Pohl vom Jägerzug „Erftstolz" Kronprinz der jungen Schützen zwischen 14 und 24 Jahren.

Die Krönung findet im August am Schützensonntag im Rahmen des Ball der Könige statt. Auch er wird dann seine Pfänderritter ehren: Auch hier steht ein reines Männerquartett zur Seite, nämlich Marc Arnold (Kopf), Leon Möller (rechter Flügel), Jan Zizkat (linker Flügel) sowie Daniel Pohl (Schweif).

(NGZ)