1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Neuer Kripo-Chef für 180 Mitarbeiter im Rhein-Kreis Neuss

Kriminalpolizei im Rhein-Kreis Neuss : Neuer Kripo-Chef für 180 Mitarbeiter

Christian Kampa war bereits für den Staatsschutz in Düsseldorf und im Landeskriminalamt tätig. Welche Stationen er durchlaufen hat und wie nun sein neuer Aufgabenbereich aussieht.

Die Kriminalbeamten in der Kreispolizeibehörde Neuss stehen unter neuer Leitung: Nach der Pensionierung von Hans-Werner Winkelmann, der das Amt 13 Jahre inne hatte, hat nun Kriminaldirektor Christian Kampa die Leitung der Direktion Kriminalität übernommen. Als Leiter der Kreispolizeibehörde freue er sich, die Position „mit einem solch erfahrenen Kriminalbeamten besetzen zu können“, erklärte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke am Mittwoch bei der Vorstellung in Grevenbroich.

 Kampa ist in der Direktion Kriminalität für mehr als 180 Mitarbeiter verantwortlich, die sich für die Sicherheit und Aufklärung sowie Verhinderung von Straftaten im Rhein-Kreis Neuss einsetzen. 2021 mussten sie sich mit 23.156 Straftaten befassen, der niedrigsten Zahl seit vielen Jahren, die Aufklärungsquote dagegen ist auf 56,47 Prozent gestiegen.

Erfahrungen im Polizeidienst hat Christian Kampa reichlich vorzuweisen, der 55-jährige Düsseldorfer ist seit 1985 bei der Polizei in NRW. Nach der Ausbildung für den mittleren Dienst war er zunächst in einer Einsatzhundertschaft und im Streifendienst im Polizeipräsidium Krefeld eingesetzt. Daran schloss sich bis 1994 ein Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung an, es blieb nicht sein letzter Studiengang. Ab 2005 leitete er in Hagen eine Kriminalinspektion. Danach war er in Düsseldorf Chef der Führungsstelle Kriminalität, zudem war er drei Jahre als Leiter des Staatsschutzes aktiv. Von 2012 bis 2019 war Kampa für das Landeskriminalamt tätig und dort unter anderem als Dezernent für Islamistischen Terrorismus zuständig. Vor drei Jahren übernahm er die Leitung des Leitungsstabes beim Polizeipräsidium Duisburg.

  • Die Corona-Hotline des Kreises ist unter
    Corona im Rhein-Kreis : 4367 mit Corona Infizierte im Rhein-Kreis
  • Auch die Düsseldorfer Straße ist immer
    Poser-Szene in Neuss : Anti-Raser-Maßnahmen in Umsetzung
  • Die Corona-Hotline des Kreises ist unter
    Corona im Rhein-Kreis : 3971 mit Corona Infizierte im Rhein-Kreis

Nun wechselte Christian Kampa nach Neuss auf eine andere Führungsposition. Die Direktion Kriminalität gliedert sich in eine Führungsstelle in Neuss und zwei Kriminalinspektionen mit je fünf -kommissariaten. Neben Regionalkommissariaten bestehen zentralisierte Fachkommissariate, die sich mit ausgewählten Deliktbereichen, etwa Wohnungseinbrüchen, befassen. Auch das Kriminalkommissariat Prävention und Opferschutz zählt zur Direktion.

(NGZ)