1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Netzwerktreffen "Das ist Grevenbroich" auf Weihnachtsmarkt

Grevenbroich : Netzwerktreffen "Das ist Grevenbroich" auf Weihnachtsmarkt

Grünkohl, Gulasch, Glühwein und gute Laune: Erneut war der Netzwerktreff "Das ist Grevenbroich" ein Publikumsmagnet. Im Glühwein-Zelt auf dem Weihnachtsmarkt konnten sich Bürgermeisterin Ursula Kwasny und Robert Jordan (Stadtmarketing) über 150 Gäste aus Politik, Verwaltung, Handel und gesellschaftlichen Leben freuen.

Gesprächsthemen: Warum der beschauliche Grevenbroicher Weihnachtsmarkt oft leer ist - "dabei gibt es alles, was dazugehört", sagte etwa Manfred Hermanns (FDP) - und der plötzliche Regenschauer.

Ein Renner verspricht dagegen die zweite Auflage des städtischen "Schneeballs" am 14. Januar zu werden: Alle Karten für das festliche Ereignis im ADAC-Fahrsicherheitszentrum sind bereits verkauft. "Wir werden den Ball etwas anders gestalten, ein weniger starres Programm als bei der Premiere haben", kündigte Robert Jordan an.

Eine Premiere erlebt zurzeit CDU-Ratsherr Stephan Haines in einer Weihnachtsmarktbude: Er verkauft Artikel mit "Grevenbroich"-Schriftzug — von der Baseballmütze über die Daunenjacke bis zum Windlicht mit Skyline. Am Samstag, 17 Uhr, soll es in der Budenstadt voll werden: Dann werden die Lose vom Adventszauber des Werberings gezogen: 250 Preise warten auf neue Besitzer, zeigen sich Heiner Schnorrenberg und Victor Göbbels zufrieden. Glücksfee wird Ursula Kwasny sein.