1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Mit Borussia nach Hamburg

Grevenbroich : Mit Borussia nach Hamburg

Die beiden Grevenbroicher Jürgen Creutz und Matthias Pannes sind Mitglieder des Borussia-Mönchengladbach-Fanklubs "Meyer's Extra Borussen 2006". Heute fiebern sie mit Borussia Mönchengladbach um den Klassenerhalt.

Dieser Samstag ist für Jürgen Creutz (51) und Matthias Pannes (47) alles andere als ein normaler Samstag. Um 5.30 Uhr steigen sie ins Auto und fahren nach Hamburg. Zehn Stunden später beginnt das Zittern. Zittern mit Borussia Mönchengladbach. Zittern um drei Punkte im Auswärtsspiel beim Hamburger SV. Zittern um den Klassenverbleib. Rund 8000 Borussenfans machen sich auf den Weg an die Elbe, um die Gladbacher Bundesligamannschaft anzufeuern. Für Creutz und Pannes ist es das Spiel der Spiele in dieser Saison. Seit 2006 sind die beiden Grevenbroicher Mitglied des Fanklubs "Meyer's Extra Borussen 2006". Klar, dass sie das Spiel, bei dem es für ihren Verein um so viel geht, live im Stadion miterleben wollen.

Für Borussia Mönchengladbach geht es um nicht weniger als den Klassenerhalt. Gewinnt der Klub, dann stehen die Chancen nicht schlecht. Bei einer Niederlage aber droht der Abstieg – bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenz um den Liga-Verbleib: Eintracht Frankfurt und der VfL Wolfsburg sollten nach Möglichkeit verlieren. Ein Nervenspiel. Filip Daems, der Kapitän von Borussia Mönchengladbach, hat das passend auf den Punkt gebracht: "Es kann in den Himmel oder in die Hölle gehen." Der Blick der Borussenfans geht daher auch in die anderen Stadien. "Wir werden immer verfolgen, wie es dort steht", sagt Jürgen Creutz. "Dank internetfähiger Handys ist das heutzutage ja kein Problem."

Nach Hamburg fährt ihr kompletter Fanklub. Zwei Mini-Busse wurden dafür besorgt, die passende Musik für die mehr als 430 Kilometer lange Fahrt in den Norden eingepackt. Mit dabei ist – natürlich – die "Elf vom Niederrhein", Borussias Stadionhymne. Es wird eine Fahrt, bei der alles durchgespielt wird: Sieg, Niederlage, Klassenerhalt, Abstieg. Jürgen Creutz und Matthias Pannes sind optimistisch. "Aber es kann natürlich auch alles anders kommen", meint Pannes.

Die Laune wollen sie sich dennoch nicht verderben lassen. "Gefeiert wird auf jeden Fall", sagt Pannes. Denn die Klubmitglieder bleiben über Nacht in Hamburg, und wenn sie nicht auf einen Sieg anstoßen dürfen, dann wollen sie zumindest ihr fünfjähriges Fanklub-Bestehen begießen. Creutz und Pannes sind seit den 70er Jahren Borussia-Fans.

Ein Abstieg – es wäre der dritte für ihren Verein – täte den Fans zwar in der Seele weh. Doch umwerfen wird er sie nicht. "Aber wenn es so kommt, dann ist doch Eines sicher: Borussia kommt wieder", betont Creutz. Er sagt dies mit einer Entschlossenheit, die er heute auch der Mannschaft wünscht. Denn mit einer solchen Entschlossenheit scheint ein Abstieg unvorstellbar.

(NGZ)