Fall von häuslicher Gewalt in Grevenbroich: Mann verletzt Lebensgefährtin schwer am Kopf

Fall von häuslicher Gewalt in Grevenbroich: Mann verletzt Lebensgefährtin schwer am Kopf

Bei einem Streit soll ein ein 47-jähriger Grevenbroicher seine Lebensgefährtin durch Schläge schwer am Kopf verletzt haben. Die Frau rettete sich aus der Wohnung und rief die Polizei.

Laut Meldung der Polizei fanden die Beamten die verletzte Frau vor dem Haus an der Gustav-Stresemann-Straße in Grevenbroich. In der Wohnung des Paares konnten die Polizisten den alkoholisierten Tatverdächtigen widerstandslos festnehmen.

Die Frau kam in ein Krankenhaus. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 47-jährige Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach einem Richter vorgeführt, der Untersuchungshaft wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung anordnete.

(heif)