Lockstoff-Design-Chefin Susanne Coenen ist verstorben

Lockstoff Design : Trauer um Designerin aus Wevelinghoven

Lockstoff-Firmengründerin Susanne Coenen ist im Alter von 42 Jahren gestorben.

Als Designerin hatte sie Riesentalent und ein besonderes Auge für gute Typografie, als Firmengründerin liebte sie ihre Arbeit und soziales Engagement zeigte sie beispielsweise als überzeugte Botschafterin der Kinderstiftung „Lesen bildet“: Susanne Coenen war eine vielseitig begabte Frau. Sie ist nach schwerer Krankheit in der vergangenen Woche im Alter von 42 Jahren verstorben. Sie lebte mit ihrem Mann und ihrer siebenjährigen Tochter in Grevenbroich. Sie hinterlässt eine große Lücke in ihrer Familie und in ihrer Firma.

Schon als Jugendliche zeigte Susanne Coenen ein besonderes Talent für Gestaltung. Aus dem Talent wurde ein Beruf. Nach der Ausbildung zur Schriftsetzerin schloss sie ihr Studium an der FH-Düsseldorf als Diplom-Designerin ab und gründete 2006 die Agentur Lockstoff Design. Für mehr als 100 Kunden verantwortete sie das Markendesign und wurde für ihre kreativen Ideen mehrfach ausgezeichnet. Zu den mehr als 80 wichtigen Auszeichnungen zählen renommierte Preise wie der Red Dot Award, iF Design Award oder der German Design Award.

Die Karriere setzte sich auch an anderer Stelle fort, vor sieben Jahren wurde Susanne Coenen als Lehrbeauftragte für Kommunikationsdesign an die Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort berufen. Engagiert und gerne gab sie ihr Wissen an die Studenten weiter. Mit offenem Blick in die weite Welt blieb Susanne Coenen heimatverbunden, auch mit einzelnen Arbeitsprojekten.

Beispielsweise hat sie das Buch „Ein Kreis – Vier Zeiten“ für den Rhein-Kreis Neuss mit großer Liebe zum Detail gestaltet. Auch der von ihr gestaltete Kunstkatalog „Zuckerstücke“ von Anne Behrens wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie prägte den Auftritt lokaler Unternehmen, exemplarisch hierfür sind GWG Neuss, EmergencyEye, Rhein-Kreis Neuss Kliniken, KultOhr oder der Kunstverein Grevenbroich – die Aufzählung ließe sich ausführlich fortschreiben.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE