1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Lastwagen brannte auf A 46 aus

Grevenbroich : Lastwagen brannte auf A 46 aus

Da war nichts mehr zu retten: Ein Lastwagen brannte am Dienstagmorgen auf der A 46 komplett aus. Ein Fahrstreifen musste gesperrt werden, der Verkehr staute sich weit zurück Richtung Erkelenz.

"Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, stand der Lastwagen auf der Ausfahrt bereits im Vollbrand", schildert Feuerwehrchef Udo Lennartz. Der Fahrer hatte Rauch bemerkt und den Paketlastwagen mit NE-Kennzeichen anhalten können. Er stieg aus und blieb unverletzt. Gegen 6.10 Uhr war die Grevenbroicher Wehr alarmiert worden.

Um weite Umwege zu vermeiden, fuhren die Fahrzeuge der Hauptamtlichen Wache und des Löschzuges Gustorf/Gindorf vorsichtig an der Ausfahrt entgegen der Fahrtrichtung auf die A 46 auf. Mit Wasser und Schaum ging die Wehr gegen die Flammen vor. Neben dem Hilfeleistungslöschfahrzeug kam dabei das Großtanklöschfahrzeug mit 5000 Litern Löschwasser an Bord zum Einsatz. "Anschließend mussten wir im Lastwagen immer wieder brennendes Papier und anderes löschen", so Lennartz. "Dafür haben wir mit einer Motorsäge die Seitenwand des Kofferaufbaus aufgeschnitten, da sich die Ladebordwand nicht mehr öffnen ließ."

(NGZ)