1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Lange Wartezeiten wegen Baustelle auf L 142 - Jägerhof-Kreuzung wird teilweise gesperrt

Kreuzung am Jägerhof : Lange Staus und Sperrungen wegen L 142-Baustelle

Autofahrer müssen am Jägerhof auf der L 142 mit erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen rechnen. Diese ist bis Sonntag gesperrt.

Die letzte Etappe der L 142-Sanierung beschert vielen Autofahrern lange Wartezeiten, zudem hat die Stadt jetzt Teile der Kreuzung am Jägerhof bis zum kommenden Sonntag gesperrt.

Seit Montag erhält das L 142-Teilstück zwischen der Kreisstraße 27 und Jägerhof eine neue Fahrbahndecke, der Verkehr wird - mit einer Ampel geregelt - einspurig an der Baustelle vorbei geführt. Das Nadelöhr führt zu erheblichen Staus in beiden Richtungen. Autofahrer berichten von etwa einer halben Stunde Wartezeit, manche drehen genervt mit ihrem Auto auf der Straße um.

Um die Lage zumindest ein wenig zu entspannen, haben die Stadtbetriebe Grevenbroich jetzt an der Kreuzung Jägerhof die Ausfahrten der Kreisstraße 33 von Hülchrath und Neukirchen auf die L 142 bis zum 10. Juni gesperrt. Damit werde „dem dringenden Wunsch der Kreispolizeibehörde entsprochen“, teilte die Stadt gestern mit. Ziel ist es, durch eine Änderung der Ampelphasen - der Verkehr aus zwei Richtungen fällt nun weg - den Verkehrsfluss auf der L 142 zu verbessern. Die Polizei war gestern wegen der Verkehrsbeeinträchtigungen vor Ort.

  • Coco Freudenberg aus Kapellen ist Tierretterin
    Tipps aus Grevenbroich : Was Tieren hilft, die Hitze zu überstehen
  • Ein Mann dreht in einer Wohnung
    Versorger NEW kündigt an : Gas und Strom werden im Herbst teurer
  • Beim Fest der Kirmesgesellschaft Langwaden stehen
    Brauchtum in Grevenbroich : Kirmes und besondere Schützen-Ehrungen in Langwaden

Für viele Bewohner von Hülchrath und Neukirchen bedeutet die Sperrung Umwege. Weiterhin möglich ist es laut Stadt, von der L 142 auf die Kreisstraße 33 in Richtung Hülchrath beziehungsweise Neukirchen abzubiegen. Trotz der Änderung an der Kreuzung müssen Autofahrer auf der L 142 in den nächsten Tagen weiterhin mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Verkehrslenkung der Stadt rät, den Bereich weiträumig zu umfahren. Empfehlungen für konkrete Strecken gab die Stadt allerdings nicht.

(cso)