1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kultur extra: Von Doktor Stratmann bis Pause und Alich

Grevenbroich : Kultur extra: Von Doktor Stratmann bis Pause und Alich

Zurzeit macht die städtische Reihe "Kultur extra" Pause, doch im Herbst geht's weiter mit dem Kulturprogramm auf der Bühne im Pascal-Gymnasium.

"Cash zu Äsch" heißt das Programm von Gerd Köster & Frank Hocker, die seit 30 Jahren zusammen auf der Bühne stehen — in Grevenbroich am Samstag, 2. Oktober, 20 Uhr. Es geht nicht nur um Geld, sondern beispielsweise auch um den Weihnachtsbrief eines kölschen Soldaten in Afghanistan.

Einen "Kunstfehler" präsentiert am Samstag, 6. November, Doktor Stratmann. So heißt sein Programm mit neuen Geschichten aus dem Ruhrgebiet, in dem etwa eine Kleingartenanlage vom Blauzungenvirus und von der Klimakatastrophe bedroht ist. Den Abschluss bilden am 4. Dezember Rainer Pause und Norbert Alich mit ihrem "Weihnachtsspecial". Karten können beim Fachbereich Kultur unter Tel. 02181 608-658 vorbestellt werden, dort gibt es auch Informationen.

(dhk)