1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kradfahrerin schwer verletzt

Grevenbroich : Kradfahrerin schwer verletzt

Am Montag ist es Grevenbroich-Wevelinghoven zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Kleinkraftrad gekommen. Dabei wurde die 34-jährige Kradfahrerin so schwer verletzt, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Gegen 7.50 Uhr fuhr die 34-jährige Grevenbroicherin mit ihrem Moped der Marke Peugeot die Oststraße aus Richtung Marktstraße in Richtung Birkenstraße. An der Kreuzung Oststraße/ Zehntstraße/ Birkenstraße wollte sie ihre Fahrt geradeaus auf der Birkenstraße fortsetzen.

Ein 48-jähriger Mann aus Rommerskirchen fuhr mit seinem Opel Zafira über die Zehntstraße aus Richtung Landstraße 361 kommend in Richtung Oststraße. An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die 34-jährige schwere Verletzungen erlitt. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die Grevenbroicherin das Stoppschild missachtet und dem Auto die Vorfahrt genommen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr streute an der Unfallstelle auslaufende Betriebsstoffe ab.