1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Kostenlose Mundmasken für Senioren aus Grevenbroich

Anruf genügt – und der Schutz kommt ins Haus : Kostenlose Mundmasken für Senioren aus Grevenbroich

Bianca Grob-Zetzmann und Wolfgang Norf wollen gemeinsam mit der Gruppe „Mundmasken für Grevenbroich“ um Koordinatorin Manuela Rüggers ältere Menschen aus dem Stadtgebiet kostenlos mit Mund-Nase-Masken ausrüsten. Die Masken werden sogar ins Haus geliefert.

Die Seniorenbeauftragten der Stadt haben in den vergangenen Tagen immer wieder Hilferufe von älteren Grevenbroichern erhalten, die nicht wissen, wo sie eine Schutzmaske erhalten sollen. Bianca Grob-Zetzmann und Wolfgang Norf haben gehandelt: Gemeinsam mit der Gruppe „Mundmasken für Grevenbroich“ um Koordinatorin Manuela Rüggers werden sie ältere Menschen aus dem Stadtgebiet nun kostenlos ausrüsten. Die Masken werden sogar ins Haus geliefert – und zwar kontaktlos.

„Seitdem Einkaufen, Bus- und Bahnfahren nur noch mit Masken erlaubt sind, haben wir zahlreiche Anfragen von Senioren erhalten. Viele wollen wissen, wo sie einen Mund-Nasen-Schutz erhalten können und welcher der richtige ist“, schildert Wolfgang Norf. Dabei sei die Idee entstanden, mit Unterstützung der ehrenamtlichen Näherinnen eine kostenlose Hilfsaktion für ältere Menschen zu starten.

Und die funktioniert so: Die Seniorenbeauftragten haben eine Telefonnummer (02181 1647207) mit Anrufbeantworter freigeschaltet. Dort können Senioren ihren Namen, ihre Anschrift und die Telefonnummer hinterlassen. Ein kleines Team um Karin Kroppenstedt-Krützen wird die Masken dann in den folgenden Tagen in den jeweiligen Briefkästen zustellen. „Alle Daten, die uns übermittelt wurden, werden im Anschluss selbstverständlich gelöscht“, verspricht Wolfgang Norf.

  • Sechs von mehr als 30 Masken-Näherinnen:
    Ehrenamtlerinnen im Einsatz : Grevenbroicherinnen nähen Schüler-Masken
  • Francoise Weijs schneidert seit 30 Jahren
    Heiraten in Corona-Zeiten : Bräute tragen jetzt Mund-Nasen-Schutz
  • Christopher Aurich bei der Übergabe der
    „aktiv55plus“ in Radevormwald : Maskenspende für den Trägerverein

Pro Anruf gibt es kostenlos zwei hygienisch verpackte Masken sowie eine Anleitung zum Anlegen und Desinfizieren des Mund-Nasen-Schutzes. Dieses Angebot soll mindestens bis zum 14. Juni aufrecht erhalten werden.

Jeden Tag alle Nachrichten zur Corona-Krise in Ihrer Stadt - bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter „Total Lokal“ mit täglicher Corona-Sonderausgabe!

(wilp)