1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kommentar: Bedauerlich, aber sinnvoll

Grevenbroich : Kommentar: Bedauerlich, aber sinnvoll

Auf den ersten Blick unverständlich: ein super Wochenende, die Sonne knallt und das Freibad in Grevenbroich ist geschlossen. Wie kann das sein?, fragt man sich, schüttelt den Kopf und ärgert sich vielleicht auch.

Denn ein Tag im Freibad ist ein kleiner Urlaub. Doch "Einfach so" geht hier gar nichts. Denn die Wasseraufbereitung dauert einige Tage – und dann kann die Schönwetterphase schon beendet sein. Unter dem Stichwort "Wirtschaftlichkeit" muss man zugeben: Diese Entscheidung war richtig. Auch wenn die Herbstsonne knallte. Ob eine generelle Verlängerung der Freibadsaison – etwa bis Ende September – eine Lösung wäre, das ist zweifelhaft. Denn die wirklich heißen September-Wochenenden sind die Ausnahme. Und die kann man auch ohne Freibad genießen – ausnahmsweise. Daniela Buschkamp

(NGZ)