1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kleine Turner zeigen ihr Können

Grevenbroich : Kleine Turner zeigen ihr Können

Beim Turnverein Hemmerden stand das Motto "Helden" im Mittelpunkt.

Auch in diesem Jahr zeigten die Kinder und Jugendlichen des Turnvereins Hemmerden in der Vorweihnachtszeit, was sie sportlich zu leisten imstande sind. Diesmal turnten sie "mit ihren Helden".

Die Kleinsten meisterten in bunter Kostümierung an den Händen ihrer Mamas und Papas Hand die Kletterpartie durch eine Gerätelandschaft. Die etwas Größeren hatten bei dem Motto "Helden" schon konkrete Vorstellungen. Als Eiskönigin zauberten sie eine winterliche Atmosphäre in die Halle. Superman, Batman und der Joker und auch Super Mario turnten an Minitramp, Kasten, Barren und Boden.

Dazu gesellten sich die kleinen Indianer Yakari, die zwischen Tipi und Marterpfahl mit ihren Ponys viele Abenteuer erlebten. Zwanzig Bibi Blocksbergs schwangen ihre Hexenbesen am Trapez, und eine Gruppe schlüpfte in die Rolle von Peter Pan, Glöckchen und Captain Hook auf dem Weg nach Nimmerland. Die Tänzerinnen überzeugten als Pippi Langstrumpf und Harry Potter.

Einer der Höhepunkte war die Trampolingruppe, die mit Schwarzlicht in Szene gesetzt als Clownfisch Nemo Salti und Schrauben bis knapp unter die Hallendecke sprang. Szenenapplaus gab es außerdem für die Parkour-Läufer, die ihre selbst gebauten Barrieren laufend, balancierend und mit gewagten Sprüngen überwinden und dabei ihre persönlichen Grenzen austesten. Dabei stellten sie die neue Airtrack-Bahn des TVH zum ersten Mal vor. Der Nikolaus war begeistert und verteilte an alle Akteure Süßigkeiten und Weckmänner.

(NGZ)