1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kita Neurath: Stadt will Mängel schnell beseitigen

Grevenbroich : Kita Neurath: Stadt will Mängel schnell beseitigen

Viele der von Eltern kritisierten Mängel in der Kindertagesstätte "Villa Bärenspaß" sollen bald behoben werden. Zudem einigten sich Stadt und Eltern darauf, sich bis zur endgültigen Fertigstellung der Kita monatlich zu treffen. Das ist das Ergebnis einer Elternversammlung, zu der die Stadt geladen hatte. Vorausgegangen war Kritik aus Teilen der Elternschaft nach dem Umzug von der Frimmersdorfer zur Donaustraße.

Nicht nur im Gebäude fehle noch einiges, auch die Außenanlage sei nicht gestaltet. "Uns war von der Stadt zugesagt worden, dass der Außenbereich fertig ist, wenn die Kinder kommen", sagte Manuela Muschalla, stellvertretende Vorsitzende des Elternbeirates. Weitere Kritik: Die bestehende Gruppe bezog noch nicht, wie versprochen worden sei, in endgültige Gruppe, sondern muss nochmals umziehen.

Birgit Schikora, Leiterin des Fachbereichs Jugend, hatte ihre Mühe, die zum Teil aufgebrachten Eltern zu beschwichtigen. Die verlangten vor allem eine Erklärung dafür, warum die Stadt den Umzug der Gruppe nicht verschoben hat. Fachdienstleiter Paul Janus gab die Antwort: "Ich wollte den Kindern und Erzieherinnen ermöglichen, sich hier vor dem Einzug der neuen Kinder und Erzieherinnen einzugewöhnen" — die Kita wird auf drei Gruppen erweitert. Die Informationen seiner Mitarbeiterinnen über die Situation habe er offensichtlich nicht ausreichend wertgeschätzt. Weitere Treffen mit Eltern sollen solche Kommunikationsprobleme nun ausschließen.

(NGZ/ac)