1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Kita-Navigator geht an den Start

Grevenbroich : Kita-Navigator geht an den Start

Das Online-Vormerksystem soll Eltern bei der Kitaplatz-Suche unterstützen.

Zum neuen Kindergartenjahr 2013/2014 soll die Verteilung von Kita-Plätzen an Eltern und Kinder einfacher werden. In Düsseldorf gibt es das Online-Vormerksystem bereits, in Grevenbroich soll der sogenannte Kita-Navigator am 2. September an den Start gehen. Anhand von Kriterien wie Stadtteil, Kindesalter und Betreuungszeit finden die Eltern im Internet-Portal eine passende Kindertagesstätte für ihr Kind. Jede Einrichtung wird ein Profil anfertigen, das die jeweilige Einrichtung genau beschreibt. So soll die Kindergartenwahl noch einfacher gemacht werden.

Babara Ropertz unterstützt das Vormerksystem. Die Fachberaterin für städtische Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Grevenbroich sagt: "Früher haben die Eltern einzelne Kitas besucht, um sich dort über die Einrichtungen zu informieren. Jetzt geht das alles bequem von zu Hause aus." Bisher verlief die Verteilung dezentral. Wie oft und wo sich die Familien bewarben, war deshalb nie richtig einschätzbar, erzählt die Fachberaterin.

Nun ist diese Liste online. Betreut werden die Bewerbungen von den zuständigen Kita-Leitern. Weiterhin sind auch Mehrfachbewerbungen möglich. "Die Eltern brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass ihre Kinder in einer Einrichtung abgelehnt werden, weil man sich auf mehrere Plätze in unterschiedlichen Kindergärten beworben hat. Das können die einzelnen Leiter auch gar nicht sehen", erklärt Barbara Ropertz. "Eines darf man jedoch nicht vergessen: Im Online-Portal kann man sich lediglich vormerken lassen, eine feste Zusage für einen Kindergartenplatz ist das noch nicht. Wer von den vorgemerkten Kindern dann genommen wird, entscheiden die Leiter der Einrichtung anschließend."

Cornelia Wilms, Leiterin der Tagesstätte am Hartmannweg in Grevenbroich, sieht dem neuen Vormerksystem positiv entgegen: "Die meisten Eltern werden sich schnell daran gewöhnen. In den Zeiten des Internet informieren sich die meisten sowieso online. Außerdem erspart uns dieses Portal eine Menge Arbeit. Den Überblick zu behalten, wird dadurch deutlich einfacher."

Die passende Broschüre zum Thema Kita-Navigator mit weiteren Informationen und dem Verweis zum Online-Portal, gibt es ab der kommenden Woche. Dann wird diese in allen öffentlichen Gebäuden in der Umgebung ausliegen. Näheres zum Thema gibt es unter www.grevenbroich.de im Internet.

(NGZ)