Grevenbroich: Kinder planen Spielplatz-Dschungel

Grevenbroich : Kinder planen Spielplatz-Dschungel

Für den Spielplatz an der Kurt-Schumacher-Straße in der Südstadt haben Schüler der Gesamtschule und der Grundschule St. Josef sechs Modelle gefertigt.

Nun können die Grevenbroicher abstimmen, welcher Entwurf zum Thema "Südstadt-Dschungel" von Sparkassen-Azubis gebaut wird.

Foto: Michael, Reuter

Ein grünes Krokodil als Wipptier hat Moritz (9) auf das Spielplatz-Modell aus Ton der Offenen Ganztagsschule der Grundschule St. Josef gestellt. Mt Kork und Pappe haben Jessica Gleß (18), Chintusa Mohanathasan (17) und Laura Gier (17) eine andere Spiellandschaft mit großem Klettergerüst samt Spielhaus, mit einer Wippe in Schlangenform und vielen Palmen geschaffen.

Foto: Michael, Reuter

Fünf Modelle zum Thema "Südstadt-Dschungel" haben Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule gefertigt, das sechste stammt von Drittklässlern. Bis Freitag, 23. März, können nun alle Grevenbroicher in der Sparkasse Neuss an der Karl-Oberbach-Straße abstimmen, welcher der Entwürfe im September auf dem Platz an der Kurt-Schumacher-Straße realisiert werden soll. Von Elefantenrutschen bis zum großen Rutsch-Turm mit spitzem Dach reichen die Ideen.

Foto: Michael, Reuter
Foto: Michael, Reuter
Foto: Michael, Reuter

Das Projekt ist ein Gemeinschaftswerk: Auf Initiative von Bürgermeisterin Ursula Kwasny, die gestern die Entwürfe besichtigte, hatte sich die Sparkasse Neuss zu dem besonderen Spielplatz-Projekt bereiterklärt — wie zuvor in Jüchen. 30 Auszubildende greifen ab 17. September fünf Tage zu Schaufel und anderem Gerät, um den Platz zu bauen — das fördert die Teamfähigkeit. Außerdem beteiligt sich das Geldinstitut mit 55 000 Euro an den Kosten. Zunächst aber planten Drittklässler der St.-Josef-Schule den Platz. Auch ihre Entwürfe aus Papier — Grundlage für die Modelle — sind in der Sparkasse zu sehen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE