Grevenbroich: Kanadische Sängerin stellt in Grevenbroich ihr neues Album vor

Grevenbroich: Kanadische Sängerin stellt in Grevenbroich ihr neues Album vor

Die mehrfach mit Preisen ausgezeichnete kanadische Sängerin und Songwriterin Christina Martin gastiert am Donnerstag, 25. Januar, im Café Kultus am Markt. Sie wird dort Songs aus ihrem neuen, im Frühjahr 2018 erscheinenden Album "Impossible to hold" spielen. Begleitet wird sie von ihrem Mann Dale Murray.

"Christina und Dale sind so etwas wie Dauergäste in unserer Songwriter-Lounge", sagt Kultus-Chef Stefan Wehlings. Die beiden Kanadier, die derzeit wieder auf Deutschland-Tournee sind, legen schon zum vierten Mal Station in Grevenbroich ein. "Mittlerweile haben sie viele Fans aus der Region für sich gewinnen können", berichtet Wehlings.

Christina Martin legt mit "Impossible to hold" ihr sechstes und bisher stärkstes Studio-Album vor, mit dem sie eine perfekte Balance zwischen organischer Atmosphäre und makelloser Produktion erreicht. "Mit Songs wie ,Keep me calm' und ,Always reminding' schreibe ich mehr als je zuvor über Vertrauen und Liebe", sagt die Sängerin. "Aber das Bedürfnis, über die dunkleren Dinge zu schreiben, die Teil unserer menschlichen Reise sind, habe ich nicht abgeschüttelt." Guter Geschmack und leidenschaftlicher Gesang, mit nachdenklichen Texten verschmelzend, treffen auf dem Album "Impossible to hold" auf Musik und Poesie. Man darf gespannt sein.

  • Grevenbroich : "Kultus" plant Open-Air-Fest zum 20-jährigen Bestehen

Christina Martin begann eigene Songs zu schreiben und aufzunehmen, während sie sich in der Bar-Szene von Austin (Texas) durchschlug. Ohne Unterlass nahm sie seitdem in Kanada auf und tourte dort, wie auch in Europa und Großbritannien, baute Kontakte auf, spielte und sang auf großen und kleinen Konzerten über Verlust, Liebe und Beharrlichkeit. Ihre Songs kamen in Filmen und im Fernsehen zum Einsatz. Zudem spielte Christina Martin weltweit auf bekannten Festivals. Das Konzert im Kultus beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das Jugendcafé schließt seine Veranstaltungen 2017 am Freitag, 22. Dezember, mit einem "X-Mas"-Festival ab. Ab 20 Uhr sind junge Bands aus Grevenbroich und Umgebung zu hören. Mit dabei sind "2morrow", "Dark Horse", "Kick the bucket" und "Renegade Bunch". Der Eintritt ist frei. Spenden für die Arbeit im Kultus sind willkommen.

(NGZ)