Grevenbroich Kampagne fordert Stopp des Braunkohle-Abbaus

Grevenbroich · Am Wochenende wurde in Köln die Kampagne "ausgeCO2hlt" ins Leben gerufen, gestern stand die erste Aktion auf dem Programm. Rund 25 Männer und Frauen der Initiative, aber auch von "Bürger für Buir" und des Netzwerks Bergbaugeschädigter formierten sich gestern zu einer Mahnwache vor dem Kreishaus in Grevenbroich.

 Mitglieder der Kampagne "ausgeCO2hlt" forderten gestern in Grevenbroich den sofortigen Ausstieg aus dem Braunkohletagebau im Revier.

Mitglieder der Kampagne "ausgeCO2hlt" forderten gestern in Grevenbroich den sofortigen Ausstieg aus dem Braunkohletagebau im Revier.

Foto: M. Reuter
(NGZ/rl)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort