1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Jugendtreff organisiert den größten Sommerferienspaß in der Stadt

Grevenbroich : Jugendtreff organisiert den größten Sommerferienspaß in der Stadt

Im Jugendtreff St. Joseph haben die Vorbereitungen für die größte Sommerferien-Aktion im Stadtgebiet begonnen. Das Team um Leiter Christoph Bongers hat die alljährliche Aktion unter das Motto "Summer of Fantasy - Ein fantastisches Abenteuer" gestellt. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren können sich drei Wochen lang nach Mittelerde begeben, in das Reich des Herrn der Ringe.

"Wir haben eine ganze Reihe von Kreativ-, Bastel- und Musikangeboten für die Kinder zusammengestellt. Auch Sport und Action werden nicht zu kurz kommen", verspricht Bongers. Der Leiter der GOT (Ganz offene Tür) erwartet rund 180 Teilnehmer, die sich vom 29. Juni bis zum 17. Juli eine Auszeit vom stressigen Schulalltag nehmen. "Schon 60 Plätze sind weg. Wer mitmachen möchte, sollte sich schnell anmelden", so Christoph Bongers.

Zu den Höhepunkten des montags bis freitags (10 bis 16 Uhr) stattfindenden Ferienspaßes gehören eine nächtliche Wanderung mit anschließender Übernachtung im Jugendtreff, eine Fahrt in die Bauernhof-Freizeitoase "Irrland" bei Kevelaer sowie eine Expedition in einen Kletterpark. Auch Fantasy-Aufführungen sind geplant, bei denen sich die Kinder als Orks, Elben oder Hobbits verkleiden und vor ihren Eltern zeigen können, was sie schauspielerisch so alles drauf haben. Die Abschluss-Party mit Müttern und Vätern wird wie immer zu den Höhepunkten der Aktion zählen.

Der Ferienspaß wird wieder gemeinsam mit der Offenen Ganztagsgrundschule in der Südstadt organisiert, erstmals werden auch Flüchtlingskinder an der Aktion teilnehmen. Für die Betreuung der Sechs- bis Zwölfjährigen kann Christoph Bongers auf ein stattliches Team von Ehrenamtlern zurückgreifen, das zum Teil selbst noch zur Zielgruppe des Jugendtreffs zählt. "Das Durchschnittsalter liegt zwar erst bei 16 Jahren, dennoch machen unsere Helfer einen richtig guten Job", lobt der Leiter des Jugendtreffs.

Für die dreiwöchige Ferienmaßnahme müssen - inklusive Mittagessen und Getränken - 100 Euro gezahlt werden. Für Geschwisterkinder gibt es einen Preisnachlass von zehn Euro. Anmeldungen können noch bis zum 19. Juni im Jugendtreff in der Südstadt, An St. Joseph 4, in der Südstadt erfolgen. Da die Teilnehmerzahl auf 180 begrenzt ist, zählt die Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.

(wilp)