1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Jugendrat organisiert U 16-Party im Alten Schloss

Grevenbroich : Jugendrat organisiert U 16-Party im Alten Schloss

Das Alte Schloss wird an Altweiber zur Karnevalshochburg: Der Jugendrat organisiert für Donnerstag, 7. Februar, dort wieder die U 16-Karnevalsparty – mit viel Stimmung, aber ganz ohne Alkohol. "Für die Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen gibt es in der Stadt an Altweiber kaum Veranstaltungen", erklärt Philipp Bolz, der wie Fabian Löffler Sprecher des Jugendrats ist.

Das Alte Schloss wird an Altweiber zur Karnevalshochburg: Der Jugendrat organisiert für Donnerstag, 7. Februar, dort wieder die U 16-Karnevalsparty — mit viel Stimmung, aber ganz ohne Alkohol. "Für die Altersgruppe der 13- bis 15-Jährigen gibt es in der Stadt an Altweiber kaum Veranstaltungen", erklärt Philipp Bolz, der wie Fabian Löffler Sprecher des Jugendrats ist.

Die Vorbereitungen für die Party laufen auf Hochtouren. Die Kinder und Jugendlichen können sich wieder auf einen großen Kostümwettbewerb und auf Karaoke freuen — "und auf viele neue Cocktail-Kreationen, natürlich alkoholfrei", sagt Philipp Bolz. Beginn ist um 13 Uhr, um 20 Uhr gehen die Lichter aus. Ein DJ sorgt für die Musik. Shuttle-Busse starten an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule, um junge Jecken aus Wevelinghoven zum Schloss zu bringen. Für die Rückfahrt gibt's aber in diesem Jahr keinen Bus-Shuttle. "Im vergangenen Jahr nutzten nur sehr wenige Jugendliche die Busse für den Heimweg", begründet Jugendratssprecher Philipp Bolz. Die 500 Karten kosten im Vorverkauf fünf Euro. "2012 hätten wir rund doppelt so viele Karten verkaufen können", so Bolz, doch der Platz im Schloss ist begrenzt. Deshalb ist es auch fraglich, ob es überhaupt noch eine Tageskasse am Schloss geben wird, eine Karte kostet dort sechs Euro.

Wer sich in Stimmung bringen und sehen möchte, wie es bei der U 16-Party im Jahr 2012 war, wird unter www.jugendrat-grevenbroich.de fündig. Die neue Homepage des Jugendrats ist nämlich online. Dort gibt's auch andere Infos, beispielsweise die Sprechstunden freitags von 17 bis 18 Uhr im Jugendratsbüro in der Alten Feuerwache. Ein Button führt auf die Facebook-Seite des Grevenbroicher Jugendrats. "Auf diesen Wegen können uns Jugendliche ihre Wünsche und Anliegen mitteilen", sagt Philipp Bolz.

(cso-)