Jugendliche aus Grevenbroich singen unterm höchsten Kirchturm der Welt

Junge Sänger auf Chortournee : Grevenbroicher Jugendliche singen unter dem höchsten Kirchturm der Welt

Von einer erlebnisreichen Reise kehrte jetzt die Jugendkantorei der Evangelischen Kirchgemeinde zurück: Die nunmehr 21. Chortournee führte die jungen Sänger aus Grevenbroich in den Süden – und zwar in die größte evangelische Kirche Deutschlands, das Ulmer Münster.

Kein geringerer als der Dekan des Münsters hielt den Hauptgottesdienst, den die Jugendlichen mit Motetten des Barock, Sätzen aus Kantaten Bachs, aber auch mit einigen modernen Choralvorspielen und Liedbegleitungen bereicherten. Ernst-Wilhelm Gohl war als Kind selbst Chormitglied, und zwar im Kinderchor seines Vaters, des Pfarrers und Kindermusical-Komponisten Ulrich Gohl, von dem die Jugendkantorei und auch der Kinderchor schon zahlreiche Musicals aufgeführt haben. So nahm Dekan Gohl die Grevenbroicher begeistert in die Liturgie auf und stellte sich am Ende, gemeinsam mit dem Ersten Münsterorganisten Johannes Wieland, mit dem Chor zum Gruppenfoto vor dem Passions-Portal des Ulmer Münsters.

Doch nicht nur Gottesdienste und Konzerte prägten die 21. Chortournee. Alle waren sich am Ende einig, dass genau die richtige Balance zwischen Musik und Freizeit gefunden worden war, so dass die Jugendlichen die freie Zeit mit Fußballgolf (bei Bonn), im Affenpark und mit Segeln auf dem Bodensee genießen konnten. Das Erklettern des 162 Meter hohen Ulmer Kirchturms gehörte natürlich zum abschließenden Höhepunkt, bevor es – wiederum reibungslos und pünktlich – wieder nach Grevenbroich ging.

Die 22. Chortournee wird die jungen Grevenbroicher Sängerinnen und Sänger genau entgegengesetzt in den Norden führen. Dort sind – neben einigen anderen Großkirchen – zwei Dome im Programm: Zum Auftakt der Dom zu Wesel, in dem der Chor bereits 2008 konzertiert hat, und als besonderer Höhepunkt der Dom zu Bremen, wo es nach der Musik natürlich ein Gruppenfoto mit den Bremer Stadtmusikanten geben wird.

Wer diese Fahrt mitmachen möchte, zwischen neun und 20 Jahre alt ist, Spaß an der Musik im Chor und am eigenen Instrument hat und die Jugendkantorei der Evangelischen Kirchengemeinde Grevenbroich kennenlernen möchte, ist zu den Proben eingeladen. Nach den Ferien beginnen sie wieder in der zweiten September-Woche (16.30 Uhr, Jungen montags, Mädchen dienstags). Auskünfte gibt Chorleiter und Kreiskantor Karl-Georg Brumm (Telefon 02181 499765) oder die anderen Chormitglieder.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE