Grevenbroich: In Elfgen gestohlenes Festzelt ist aufgefunden worden

Grevenbroich : In Elfgen gestohlenes Festzelt ist aufgefunden worden

Das vom Kirmesplatz in Elfgen entwendete Festzelt ist wieder aufgetaucht. Ein Zeuge entdeckte den Lastwagen-Anhänger samt den mehreren Tonnen Zeltteilen an der Kölner Straße in der Nachbargemeinde Jüchen. Das teilte die Polizei gestern mit. "Da es sich zweifelsfrei um das Diebesgut handelte, konnte es nach der Spurensicherung dem Eigentümer zurückgegeben werden", erklärt ein Polizeisprecher.

In der Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Montagmorgen war der große zweiachsige Anhänger mit 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht vom Kirmesplatz in Elfgen verschwunden. Auf der zehn Meter langen Ladefläche des Fahrzeugs befanden sich laut Polizeiangaben rund 1000 Quadratmeter Holzboden, etwa drei Tonnen Aluminium sowie fünf bis sechs Tonnen Eisenaufbau.

Eine der offenen Fragen ist, warum der recht auffällige Wagen an der Straße in Jüchen - wenige Kilometer von Elfgen entfernt - abgestellt wurde. Die Suche nach den Dieben läuft weiter. Die Polizei schloss am vergangenen Montag nicht aus, dass die Täter es auf das Metall der Ladung abgesehen hatten.

Die Kriminalpolizei bittet weiterhin Zeugen, die beispielsweise sagen können, wann der Anhänger - und von wem - an der Kölner Straße abgestellt wurde, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE