Land Art-Projekt im Elsbachtal Hügel aus Erde und jede Menge Kohle

Land Art-Projekt im Elsbachtal · Ein zweiter Bagger muss her." Der Neusser Landschaftsarchitekt Georg Penker blickt skeptisch auf den Terminkalender. Denn die Zeit rennt, schon in einem Monat soll das Land Art-Projekt im Elsbachtal übergeben werden. Das bedeutet noch viel Arbeit für das sechsköpfige Team um Bauleiter Dirk Ahrens. Zwar sind die Strukturen des 200.000 Euro teuren Landschafts-Kunstwerks schon deutlich zu erkennen, doch fertig ist das Ensemble aus 14 Erdhügeln und zwölf Brikett-Feldern noch lange nicht. Die Kunst-Landschaft im Elsbachtal wächst zusehends. Initiator des Projekts ist der Europa-Verein. Die Vorstandsmitglieder Konrad Erggelet, Dr. Herbert Jacobs, Dr. Gabriele Broens und Dr. Elmar Sawatzki warfen gestern mit Künstler Benoit Tremsal, Bauleiter Dirk Ahrens und Landschaftsarchitekt Dr. Georg Penker einen Blick auf die "Baustelle". NGZ-Foto: L. Berns -->

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort