Horst und Martina Fienitz regieren jetzt als Königspaar in Gustorf

Grevenbroich: Schützenfest in Gustorf : Horst und Martina Fienitz sind jetzt das Königspaar in Gustorf

Der Präsident nahm die Königskette vom alten Königspaar Peter Baust und Leni Groewer entgegen, um damit kurze Zeit später den neuen Schützenkönig Horst Fienitz krönen zu können. Die Insignien der Königin, silberne Kette und Diadem, wurden von Leni Groewer an Martina Fienitz übergeben.

Mit den Krönungsfeierlichkeiten endete in Gustorf das Schützenfest. Horst und Martina Fienitz wurden vor beeindruckender Kulisse im Festzelt gekrönt. Nachdem weit über 100 Offiziere mit LED-Fackeln in das dunkle Festzelt einmarschiert waren und mit ihrem Spalier für ganz besondere Atmosphäre sorgten, folgte der Einzug der bisherigen Majestätenpaare und ihrer Gäste. Hans Voigt, Präsident des Bürgerschützenvereins Gustorf, begrüßte auch das neue Kronprinzenpaar Sven und Kerstin Hösen.

Der Präsident nahm die Königskette vom alten Königspaar Peter Baust und Leni Groewer entgegen, um damit kurze Zeit später den neuen Schützenkönig Horst Fienitz krönen zu können. Die Insignien der Königin, silberne Kette und Diadem, wurden von Leni Groewer an Martina Fienitz übergeben. Horst Fienitz, Spieß im 14. Jägerzug „De Dörpjonge“, ist 59 Jahre alt und beruflich als staatlich geprüfter Vermessungstechniker beim Rhein-Kreis Neuss tätig.

Schon früh, nämlich 1975, trat er in den gerade erst gegründeten 14. Jägerzug ein. Neben dem Schützenwesen ist Horst Fienitz bekannt als Präsident des Kinderkarnevals des Närrischen Sprötz-Trupps in Gustorf, Trainer der F-Jugend und Mitglied des Jugendvorstandes der Spielvereinigung Gustorf-Gindorf. Er engagiert sich im Personalrat der Kreisverwaltung und war 37 Jahre aktiv im Fernmeldedienst des Katastrophenschutzes.

Seine Ehefrau Martina lernte er 1982 auf einem Betriebsfest der Kreisverwaltung kennen. 1984 wurde geheiratet, zur Familie gehören drei leibliche und fünf aufgenommene Kinder. Die neue Königin wurde im Jahr 1963 in Düsseldorf geboren und wuchs in Nettesheim auf. Martina Fienitz ist Erzieherin und Motopädin und arbeitet in einem Kindergarten in Jüchen-Stessen.

In der Laudatio für das neue Königspaar stand vor allem das langjährige soziale Engagement der beiden als Pflegeeltern im Mittelpunkt. 13 Pflegekinder, zu denen nach wie vor ein enger Kontakt besteht, haben sie groß gezogen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, stellvertretender Bürgermeister Edmund Feuster und Diakon Manfred Jansen richteten Ihre Grußworte an das neue Königspaar, bevor die vielen Freunde und Gäste Horst und Martina Fienitz gratulieren durften.

Nach der Krönung feierten die Gustorfer Schützen mit dem neuen und mit dem alten Königspaar noch ausgiebig im Festzelt und in den Residenzen im Ort.

Mehr von RP ONLINE