1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Korschenbroich: Holm und Holm – ein musikalisches Duo

Korschenbroich : Holm und Holm – ein musikalisches Duo

Nicht nur die Schlagerwelt hat einen Michael Holm vorzuweisen: Auch Korschenbroich kann mit einem Michael Holm dienen.

Michael Holm war neun Jahre alt, als 1969 der Schlager-Hit "Mendocino" veröffentlicht wurde. Interpret: Michael Holm. Klingt verwirrend, ist aber ganz einfach: Der neunjährige Michael war damals ein Junge, der ohne Aufsehen zu erregen in Hochdahl lebte und zur Schule ging — der Interpret Michael war ein erfolgreicher erwachsener Mann, der singend durch Musikshows im Fernsehen zog. "Als Mendocino rauskam fand ich es toll, mal meinen Namen in der Hitparade zu hören", erinnert sich der Hochdahler-Holm, der seit 20 Jahren in Kleinenbroich wohnt.

Seit damals wird die Namensgleichheit mit dem Schlagersänger und Produzenten für ihn immer wieder mal zum Thema. "Wir haben aber mehr gemeinsam, als nur den Namen", sagt der heute 52-Jährige. So stammen zum Beispiel sein Vater und der Prominente aus demselben Ort, nämlich Stettin. Außerdem ist auch der Wahl-Kleinenbroicher im Musikbusiness, legt unter anderem bei Hochzeiten als DJ auf. Und zwar bei weitem nicht nur Schlager, "ich habe eine sehr große Bandbreite", sagt er. Die reiche von Country über Techno bis hin zu Hip Hop. "Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben lang", ergänzt Holm.

Als 15-Jähriger hatte er sogar mal eine eigene Band. "Wir haben Blues-Rock gespielt. Das ist übrigens genau die Musik, auf die auch Michael Holm steht", erzählt er. Woher er das weiß? Die beiden Michaels haben sich schon ein paar Mal getroffen. Die erste Begegnung war 2004 bei einer Charity-Veranstaltung in Neuss. "Er war gleich sehr, sehr nett", erzählt der Kleinenbroicher, für den die Namensgleichheit durchaus Vorteile hat: "Man bleibt bei vielen Leuten leicht im Gedächtnis", sagt er. Dennoch will er nicht nur darauf reduziert werden. Schließlich ist Holm eine eigenständige Persönlichkeit — und hat sich zumindest im Rhein-Kreis Neuss längst einen eigenen Namen gemacht. So trat er zum Beispiel von 2000 bis 2006 regelmäßig bei Stadtfesten als Rock 'n' Roll-Sänger auf, ist seit 2003 als Entertainer für Hochzeiten, Geburtstagsfeiern und andere Feste unterwegs. "Customized Entertainment" nennt Holm das, also auf den Kunden zugeschnitten. Weil er nicht nur Musik auflegt, sondern auch den Programmablauf plant und die Fotos macht, die er dann in seinem eigenen Foto-Studio bearbeitet.

Darüber hinaus moderiert er seit sieben Jahren im Winter die Neusser Lichtblicke-Show, die Geld für bedürftige Familien in der Region sammelt. "Das liegt mir sehr am Herzen", sagt der 52-Jährige. "Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in NRW, die unverschuldet in Not geraten sind."

Soziales Engagement, Fotografie, Customized Entertainment — all das sei zeitaufwendig, erzählt Holm. Dabei sind es nur Hobbys: Denn hauptberuflich ist er Diplom-Betriebswirt und arbeitet als Projektmanager in der Finanzbranche. Da ist er dann ganz weit weg von seinem Namensvetter und Künstler-Kollegen. Dessen Geburtsname lautet übrigens gar nicht Michael Holm, sondern Lothar Bernhard Walter.

(NGZ/rl)