Grevenbroich: Heizung in der Kapellener Grundschule fiel aus

Grevenbroich : Heizung in der Kapellener Grundschule fiel aus

Reichlich kalt war es in den meisten Klassenräumen der Kapeller Grundschule – der Unterricht musste am Dienstag für die zweiten bis vierten Klassen ausfallen. Der Grund: Die Heizungsanlage ist defekt, der Kessel ist undicht. Nicht betroffen waren die Räume für die Erstklässler – sie hatten Unterricht.

Reichlich kalt war es in den meisten Klassenräumen der Kapeller Grundschule — der Unterricht musste am Dienstag für die zweiten bis vierten Klassen ausfallen. Der Grund: Die Heizungsanlage ist defekt, der Kessel ist undicht. Nicht betroffen waren die Räume für die Erstklässler — sie hatten Unterricht.

"Die Kinder der Offenen Ganztagsgrundschule wurden im ,Schülerhaus', das über eine eigene Heizungsanlage verfügt, betreut. Die übrigen waren zu Hause", erklärt Schulleiterin Dorothee Steup auf Anfrage der NGZ. Die Eltern seien informiert worden. Steup betont: "Die Stadtverwaltung hat schnell gehandelt." Das Gebäudemanagement hatte nämlich eine mobile Heizanlage beschafft, die auf dem Hof installiert wurde. Gestern war es in den Schulräumen wieder warm. Die Ersatz-Heizanlage soll bis zur Reparatur des Heizkessels in Betrieb bleiben.

Mehr von RP ONLINE