1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Gustorfer Ortsausschuss stellt sein Mai-Pfarrfest neu auf

Grevenbroich : Gustorfer Ortsausschuss stellt sein Mai-Pfarrfest neu auf

Weil die Besucher schwanden, hat der Ortsausschuss der Gemeinde St. Maria Himmelfahrt sein Pfarrfest umgekrempelt. Am 26. Mai findet es erstmals an einem Samstag statt. Was sich nicht geändert hat: Veranstaltungsort ist nach wie vor das Pfarrheim am Marienplatz, und der Erlös ist einmal mehr für Patenmission Butembo im afrikanischen Kongo bestimmt.

"Manchmal müssen auch neue Wege gegangen werden, um liebgewonnenen Traditionen neues Leben einzuhauchen", sagt Werner Hoffmann vom Ortsausschuss. Mit frischen Ideen, einem geänderten Ablauf und besonderen Angeboten für Kinder und Eltern soll versucht werden, das Miteinander im Schatten des Erftdoms neu auszurichten. Das Pfarrfest startet um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Pfarrheim. Ab 15 Uhr lädt Gindorfs Vizebrudermeister Heinz Wilhelm Becker die Kinder zu einer Holzwerkstatt ein. Der Kindergarten der Pfarre betreut ein Glücksrad für die ganz jungen Besucher, und natürlich darf auch die obligatorische Tombola nicht fehlen, die alljährlich vom Kirchenchor der Pfarre mitorganisiert wird.

Um 17 Uhr startet ein Familiengottesdienst, bei dem die kleinen Kunstwerke der Kinder aus der Holzwerkstatt vorgestellt und gesegnet werden. Ab 18 Uhr lädt der Ortsausschuss zum Dämmerschoppen mit Getränken, Spanferkel und weiteren Köstlichkeiten vom Grill ein - betreut von den Schützen und der Frauengemeinschaft.

(NGZ)