1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Grüne zum Feinstaub: RWE Power muss den Kohlebunker ändern

Grevenbroich : Grüne zum Feinstaub: RWE Power muss den Kohlebunker ändern

Dringenden Handlungsbedarf beim Feinstaub sehen die Grünen. Kreistagsabgeordneter und Ratsherr Dieter Dorok fordert eine "Einhausung" des RWE-Kohlebunkers.

Laut den Zahlen des Landesumweltamtes wurde an der Messstation in Gindorf von Januar bis Ende März der Tagesmittelwert von 50 Mikrogramm je Kubikmeter Luft bereits 18 Mal überschritten — erlaubt sind 35 Überschreitungen im Jahr. Einer der Hauptverursacher des Feinstaubs ist der Tagebau.

Bislang ist laut Dorok die "Einhausung" — also eine Abdeckung — oder die Verlagerung des Kohlebunkers "an reinen Kostenüberlegungen von RWE-Power gescheitert. Wer den Umweltschutz und die Gesundheit der Bürger ernst nimmt, der muss auch Dividendenreduzierungen im Promillebereich in Kauf nehmen", so Dorok.

(dhk)