Grevenbroich: Grüne: Tagebau-Anwohner im Rhein-Kreis gefährdet?

Grevenbroich: Grüne: Tagebau-Anwohner im Rhein-Kreis gefährdet?

Die Grünen im Rhein-Kreis haben RWE am Dienstag dazu aufgefordert, den Erdrutsch in Inden von unabhängigen Experten untersuchen und die Arbeiten in den Tagebauen so lange ruhen zu lassen.

Fraktionschef Erhard Demmer: "Was es nach Beteuerungen von RWE nicht geben durfte, ist nun passiert. Ist die Sicherheit der Tagebau-Anwohner auch im Rhein-Kreis gefährdet?" In Inden waren 450 000 Kubikmeter Erde abgerutscht.

(NGZ)