Grevenbroicher Mosaik-Schüler beim Tanzwettbwerb

Grevenbroicher Förderschüler bei Tanz-Turnier in Düsseldorf : Mosaik-Schüler qualifizieren sich für Tanzwettbewerb

Gerade packten Lisa (10) und ihre Freundinnen von der Mosaik-Schule die Cheerleader-Pompons bei „Krahnendonk bewegt“ in der Neuwerker Sporthalle in Mönchengladbach aus. Jetzt laufen die Vorbereitungen für die nächste Herausforderung: Am Sonntag zeigen die „Chily’s“, wie sich die Gruppe der Hemmerdener Förderschule nennt, in Düsseldorf im Tanzhaus NRW ihr Können.

Dort findet der „School Dance Battle 2019 statt, für den sich die „Chily’s“ qualifiziert haben, berichtet Schulleiter Markus Steinhauer nicht ohne Stolz. Am Freitag steht noch die letzte vorbereitende Trainingseinheit bevor. Unter dem Leitmotiv „Power statt Promille“. wird in zwei Kategorien getanzt. In der „Trau-Dich-Kategorie“ tritt die inklusive Gruppe als Förderschul-Team an. „Ebenso wie bei Krahnendonk geht es nicht um Platzierungen, sondern um den Spaß an der Sache“ , beschreibt er die Zusammenkünfte. Der Austausch unter den oft mehrfach schwerstbehinderten Schülern – 143 besuchen derzeit die Mosaik-Schule – ist wichtig und dient insbesondere bei den begleitenden Lehrern und Betreuern der Vernetzung.

Mehr von RP ONLINE