Grevenbroich: Zwei Schwerverletzte bei einem Unfall auf der L116

Grevenbroich : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der L116

Auf der Landstraße 116 hat sich in der Nähe des A540-Zubringers erneut ein schwerer Unfall ereignet. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Die L116 ist am Abend teilweise gesperrt.

Kurz nach 18 Uhr kam einem Taxifahrer, der in Richtung Bedburg unterwegs war, ein Fahrzeug auf der falschen Spur entgegen. Beim Ausweichen verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in eine Leitplanke.

Dabei wurde er leicht und ein Fahrgast schwer verletzt. Der Fahrer des anderen Autos fuhr ebenfalls in eine Leitplanke, auch er erlitt schwere Verletzungen. Der genaue Unfallhergang ist zurzeit noch unbekannt. Ein Abschnitt der L116 ist für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

In der vergangenen Woche hatten sich zwei Unfälle auf der Landstraße ereignet, dabei wurden mehrere Verkehrsteilnehmer zum Teil schwer verletzt.

(ngz)
Mehr von RP ONLINE