Lichterspektakel in Grevenbroich Weihnachts-Trecker in vier Dörfern

Grevenbroich · Mehr als 60 Landwirte und Oldtimer-Freunde starten am Wochenende zu zwei spektakulären Rundfahrten. Mit weihnachtlich geschmückten Traktoren – darunter viele historische Modelle – unternehmen sie zunächst am Samstagabend eine Tour durch Gustorf und Gindorf. Am Sonntag sind dann Neurath und Frimmersdorf an der Reihe.

 Am Wochenende sind die Weihnachtstrecker wieder unterwegs.

Am Wochenende sind die Weihnachtstrecker wieder unterwegs.

Foto: Dieter Staniek

Die Schlepperfreunde um Siggi Schmautz haben bereits alle Weichen für ihre vorweihnachtliche Aktion gestellt: „Zwischen 60 und 70 Teilnehmer aus der näheren und weiteren Umgebung haben sich für den 3. Dezember angemeldet“, sagt der Organisator der „Nikolaustour“ durch Gustorf und Gindorf. Um 17.30 Uhr versammeln sich die Dieselrösser auf dem Kirmesplatz am Langer Weg, eine halbe Stunde später werden die Motoren gestartet.

Grevenbroich: Fotos der Lichtertour der  Schlepperfreunde Gustorf und Gindorf 2021
6 Bilder

So schön war die Lichtertour der Schlepperfreunde Gindorf-Gustorf 2021

6 Bilder
Foto: Dieter Staniek

„Für die Fahrt werden die Traktoren wieder mit vielen Tausend Lichtern geschmückt, den letzten Schliff erhalten sie am Freitag Abend auf dem Hof von Landwirt André Becker“, sagt Schmautz. Mancher Trecker wird nicht nur Lämpchen, sondern auch mit der einen oder anderen bekannten Figur dekoriert – etwa mit dem Nikolaus oder dem rotnasigen Rentier Rudi. Auch für weihnachtliche Musik wird während der Fahrt gesorgt sein.

Vor dem Start kann sich jeder die Trecker auf dem Gindorfer Kirmesplatz einmal auf der Nähe anschauen; bei dieser Gelegenheit werden Naschereien und kleine Geschenke an die Kinder verteilt. Eine weitere Möglichkeit bietet sich gegen 19.30 Uhr, wenn die Schlepper auf der ehemaligen Ladestraße am Bahnhof ausrollen. „Dort dürfen sich die kleinen Besucher gerne für ein Erinnerungsfoto auf einen der Traktoren setzen“, sagt Schmautz.

Ein großer Teil der Akteure wird auch am Sonntag, 4. Dezember, mit von der Partie sein, wenn die Landwirte aus Neurath und Frimmersdorf eine weitere „Nikolaustour“ starten. „Wir gehen davon aus, dass wir ebenfalls zwischen 60 und 70 Teilnehmer am Start haben werden“, sagt Mitorganisator Michael Henk. Um 17 Uhr versammeln sich die Teilnehmer auf dem Kirmesplatz an der Donaustraße, eine Stunde später geht’s los – erst durch Neurath, dann durch Frimmersdorf.

„Ziel unserer Tour wird der Rewe-Parkplatz an der Frankenstraße sein. Dort gibt es Würstchen, Kakao und Glühwein“, sagt Henk. Und natürlich besteht auch an diesem Ort die Möglichkeit zu einem Foto vor oder auf einem der bunt geschmückten Trecker. Das Ziel der beiden Wochenende-Aktionen: „Wir möchten ein wenig Licht in die dunklen Tage bringen“, betont Michael Henk.

Die Schlepperfreunde planen für den 9. bis 11. Juni wieder ein großes Trecker-Treffen in Gindorf. Der Erlös ist für das das Kinder- und Jugendhospiz in Olpe bestimmt.

(wilp )
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort