Rechtsanspruch ist Herausforderung für Grevenbroich Wartelisten für die Offene Ganztagsschule wird es weiterhin geben

Grevenbroich · Um den Rechtsanspruch auf einen Platz in der Offenen Ganztagsschule (OGS) erfüllen zu können, müssen mehrere Millionen Euro investiert werden. Das stellt die Stadt vor Herausforderungen. Noch ist nicht klar, wie es um die Co-Finanzierung steht.

 Zurzeit besuchen 1170 Kinder die Offene Ganztagsschule an elf Standorten im Grevenbroicher Stadtgebiet.

Zurzeit besuchen 1170 Kinder die Offene Ganztagsschule an elf Standorten im Grevenbroicher Stadtgebiet.

Foto: dpa/Marcel Kusch

Aktuell stehen 107 Kinder auf der Warteliste für die Offene Ganztagsschule (OGS) im Stadtgebiet. Gut möglich, dass sich diese Zahl bis zum Beginn des nächsten Schuljahres noch reduzieren könnte. Denn noch ist ungewiss, wie sich die neue Beitragssatzung auf die Nachfrage auswirken wird. Seit diesem Jahr gilt: Kostenpflichtiger Inhalt Gut Verdienende zahlen mehr als diejenigen, die ein geringeres Einkommen haben.