1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Verzögerungen im Bürgerbüro wegen Personalausfall

Stadtverwaltung in Grevenbroich : Verzögerungen im Bürgerbüro wegen Personalausfall

Krankheitsbedingte Ausfälle führen dazu, dass das Bürgerbüro der Stadt Grevenbroich derzeit nicht so zügig arbeiten kann wie gewohnt. Ähnlich Probleme hatte es bereits in der Vergangenheit gegeben. An einer Verbesserung der Lage wird intensiv gearbeitet.

Wer im Bürgerbüro etwas zu erledigen hat, muss unter anderem mit längeren Wartezeiten am Telefon und Bearbeitungszeiten von Anfragen per E-Mail rechnen. In den sozialen Medien haben bereits Bürger ihrem Ärger Luft gemacht. „Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen sowie ausfallbedingten Bearbeitungsrückständen kommt es zu Einschränkungen des Dienstbetriebes“, erklärt die Stadt. Vier der acht dort Beschäftigten seien zurzeit erkrankt. Bereits vereinbarte Termine könnten wahrgenommen werden, „neue Termine sind derzeit nur mit einer langen Vorlaufzeit möglich“. Sollten aufgrund der eingeschränkten Erreichbarkeit Fristen versäumt werden, etwa bei der zweiwöchigen An- und Ummeldefrist, „so wird dieser Verstoß derzeit nicht geahndet“.
Die Verwaltung arbeite „mit Hochdruck“ an einer Verbesserung, ihr sei bewusst, „dass die Geduld und das Verständnis auf Seiten der Bürger schwinden“. Bereits vor drei Jahren war das Bürgerbüro wegen Personalmangels aufgefallen, samstags konnte nur in jeder zweiten Woche geöffnet werden. Daraufhin wurden sechs neue Mitarbeiter eingestellt. nun ist eine weitere Stelle ausgeschrieben. Zudem sollen zwei weitere Kräfte nach ihrer Einarbeitung für Entlastung sorgen.

Wie die Verwaltung mitteilt, gibt es für das Bürgerbüro eine neue Servicenummer: 02181 6083399. Auch für das Standesamt gelten neue Servicenummern: 02181 6083366 für Trauungen sowie 02181 6083355 für alle übrigen Anfragen. Präsenz-Sprechzeiten sind montags bis mittwochs von 8 bis 10, donnerstags von 15 bis 16 Uhr. Telefonisch erreichbar ist das Standesamt montags bis mittwochs von 10 bis 12, donnerstags von 14 bis 15 Uhr.