Grevenbroich: Tim Willkomm regiert in Noithausen

Schützenfest startet am Freitag : Tim Willkomm regiert in Noithausen

Zwei Jahre musste der Bürgerschützenverein Noithausen ohne Königspaar auskommen. Umso gespannter blicken die Brauchtumsfreunde um Präsident Dirk Willkomm auf den kommenden Montag: Um 18.30 Uhr steht die Ermittlung eines Kronprinzen auf dem Programm.

Ob sich ein Aspirant finden wird? „Wir sind gespannt“, sagt Willkomm. Bislang habe sich noch niemand um das hohe Amt beworben. Aber bis Montag ist ja noch etwas Zeit.

Tim Willkomm ist Jungschützenkönig des BSV Noithausen. Foto: Schützen

Ganz auf „blaues Blut“ müssen die Noithausener bei ihrem am Freitag beginnenden Schützenfest aber nicht verzichten. Schließlich gibt es da Tim Willkomm, der den Titel des Jungschützenkönigs inne hat. Der junge Regent besucht die zehnte Klasse des Gymnasiums in Jüchen und marschiert in den Reihen des Jägerzuges „Jung St. Hubertus“, der sich im vergangenen Jahr gegründet hat. Auf sein Repräsentanten-Amt ist er bestens vorbereitet. Denn Tim Willkomm war bereits Edelknabenkönig in Noithausen (2011) und Gierath-Gubberath (2012), darüber hinaus regierte er 2013 die Tellschützen.

Das rund 110 Mitglieder starke Regiment tritt am Freitag, 18.30 Uhr, zum Umzug an. Am 19.15 Uhr wird der Große Zapfenstreich am Rittergut Brünlinghaus intoniert, um 20 Uhr beginnt im Festzelt ein Ball. Am Samstag stehen ab 17.15 Uhr die Totenehrung und der Gottesdienst auf dem Programm. Nach der Parade an der Kirche wird es ab 20 Uhr beim Festball zu Ehren von Tim Willkomm gesellig.

Am Sonntag um 11 Uhr treffen sich die Schützen mit ihren Gästen zum Frühschoppen. Höhepunkt des Tages ist Festzug, der sich um 16.30 Uhr in Marsch setzt. Der Montag beginnt um 15 Uhr mit dem Klompenball, um 17 Uhr setzt sich der Klompenzug in Bewegung. Erstmals werden sich daran auch 15 Kinder der Grundschule und der Tagesstätte beteiligen, die ihre Clocks fantasievoll beklebt und bemalt haben. Bevor das Fest am Abend mit einem Ball ausklingt, wird es spannend: Ab 18.30 Uhr beginnt der Königsvogelschuss, in dessen Rahmen ein neuer Regent gefunden werden soll.

(NGZ)